Seitenbereiche

Wer führt Betriebsprüfungen durch und was sollte man beachten?

Bei den umgangssprachlich als Betriebsprüfung bezeichneten Prüfungshandlungen der Finanzbehörde handelt es sich z. B. um eine Außenprüfung, Umsatzsteuernachschau oder eine Lohnsteuerprüfung. Eine Außenprüfung wird in der Regel durch eine schriftliche Prüfungsanordnung angekündigt.

Geht die Behörde allerdings davon aus, dass durch die Ankündigung Prüfungshandlungen vereitelt werden könnten, dann muss sie nicht angemeldet werden. Daher sollten die wichtigsten Unterlagen immer griffbereit sein. Im Zuge einer individuellen Beratung erstellen wir mit Ihnen eine Checkliste, welche Schritte zu unternehmen sind, wenn das Finanzamt vor der Tür steht. Wenn die Prüfung zu einer Nachzahlung der Steuer führt, kann um eine Zahlungserleichterung angesucht werden.

Stand: 30.09.2021

Betriebsprüfungen in Corona-Zeiten - Steuernews für Mandanten

BMF beantwortet offene Fragen

Hinzuschätzungen im Gastronomiebetrieb - Steuernews für Gastronomie/Hotellerie

Geringfügige Mängel berechtigen nicht zu einer Hinzuschätzung

Wann das Finanzamt einen Prüfer schickt - Steuernews für Gastronomie/Hotellerie

Häufige Anlässe für eine Betriebsprüfung

Ausbeutekalkulation mit 30/70-Methode - Steuernews für Gastronomie/Hotellerie

Handlungsstrategien bei Betriebsprüfung

Getränkekalkulation nach 30/70-Methode - Steuernews für Gastronomie/Hotellerie

Wie Finanzgerichte Betriebsprüfer in die Schranken weisen

Effiziente Lohnsteuer-Nachschau - Steuernews für Mandanten

Lohnsteuer-Nachschau

Wenn der Beleg fehlt oder verblasst ist - Steuernews für Gastronomie/Hotellerie

Betriebsprüfer fordern oftmals Belege für Geschäftsvorgänge, die weit zurück liegen

Registrierkassen: Was Hoteliers/Gastronomen beachten müssen - Steuernews für Gastronomie/Hotellerie

Seit dem vergangenen Jahr können Betriebsprüfer bei Gastronomen und Hoteliers unangemeldete Kassenprüfungen durchführen.

Kein grenzenloser Datenzugriff - Steuernews für Mandanten

Bundesfinanzhof entscheidet in einem aktuellen Urteil

Fehlende Angaben auf Bewirtungsrechnungen - Steuernews für Gastronomie/Hotellerie

Bewirtungsbelege stehen stets im Mittelpunkt einer Betriebsprüfung.

Trotz sorgfältiger Datenzusammenstellung können wir keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen übernehmen. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen im Rahmen unserer Berufsberechtigung jederzeit gerne für eine persönliche Beratung zur Verfügung.

Über uns: Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung für Ihre steuerlichen, betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Anliegen. Wir sind Ihr kompetenter Partner in der Region Hülben. Besuchen Sie uns, wir freuen uns auf Sie!

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.